Wie verwaltet Lightroom JPEG+RAW – ein Häkchen das Verwirrung stiftet…

Tja, da war ich doch überrascht: Beim Synchronisieren meines Jahresordner 2012 mit dem Lightroom-Katalog fanden sich plötzlich neue Fotos. Kann ja mal passieren, das man Fotos mit dem Explorer kopiert oder verschiebt, statt mit Lightroom, aber ich mach sowas doch nicht… Also Fotos importiert und im Importdialog gesichtet. Sehen auch ok aus, also importiert.
Beim Aufsuchen des Ordners in der Bibliothek wurde es mir dann ganz seltsam – alles doppelt hier?

Doppelte Fotos im Katalog

Beim zweiten Blick war es klar, das erste Foto war die RAW-Datei, das zweite die JPG-Variante. Nur habe ich nicht gleich verstanden wo die JPGs plötzlich herkommen. Zu der Zeit hatte ich die Nikon P7100 relativ neu und Fotos mit der Einstellung JPEG+NEF gemacht, also speicherte die Kamera zum JPEG-Foto auch immer Nikons RAW-Datei auf der SD-Karte ab.

Beim Import in Lightroom wurden damals dann die RAW und JPEG-Dateien namensgleich umbenannt und auf meine Festplatte kopiert. Aber in den Lightroom-Katalog wurden nur die RAW-Dateien aufgenommen. Dass es auch noch die JPEG-Fotos gab, konnte ich in LR nicht mehr sehen!

In den Voreinstellungen (Strg+U) habe ich dann die Erklärung für dieses Verhalten gefunden. Das Häkchen auf dem Register Allgemein im Abschnitt Importoptionen „JPEG-Dateien neben RAW-Dateien als seperate Fotos behandeln“ steuert dieses Verhalten und war bei mir nun gesetzt. Ist die Funktion nicht angehakt, wären die JPEGs bei dem Ordner synchronisieren gar nicht gefunden worden.

LR Voreinstellungen JPEG-RAW klein

Eigentlich will man in LR ja keine doppelten Bilder, es sei denn man möchte JPEG und RAW mal miteinander vergleichen. Das macht durchaus Sinn, da das JPEG ja von der Kamera-Software entwickelt wird, das RAW eben nicht. Manche Fotografen arbeiten auch in dem Modus JPEG+RAW um Fotos mal auf die Schnelle weitergeben zu können.

Bei mir bleibt das Häkchen nun auf jeden Fall drin, unsichtbare Dateien sind mir immer unheimlich 😉

Nachtrag: Die Funktion wirkt nur beim Importieren und Ordner synchronisieren. Sind die JPEGs einmal in den Katalog aufgenommen, bleiben Sie drin!

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.